Willkommen beim

Helferkreis-Asylsuchender-Großmehring   

 Die Arbeitsgruppe Religion 

 „Es gibt so viele Wege zu Gott, wie es Menschen gibt“ (Papst em. Benedikt XVI.)

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe Religion verstehen sich in erster Linie als Ansprechpartner für die

religiösen Fragen und Bedürfnisse der in der Gemeinde Großmehring

lebenden Asylsuchenden.

Auf Wunsch vermitteln sie ihnen Kontakte zu ihren   Konfessions- oder Religionsangehörigen und zu entsprechenden Gemeinden, wie sie auch ihre religiösen Bedürfnisse erfragen und ihnen bei ihrer Erfüllung behilflich sind. So stellen sie z.B. den Kontakt zu den Geistlichen der christlichen

oder der muslimischen


Asylsuchenden her und organisieren für Christen Kirchen oder für Muslime Räumlichkeiten, in denen sie ihre Gottesdienste halten können. An der Schnittstelle zwischen Religion und Kultur vermitteln sie ihnen Kontakte zu kulturellen Veranstaltungen, z.B. zu Konzerten oder zu schulischen Veranstaltungen.  Unter Einbeziehung der jeweiligen

Asylsuchenden organisieren sie bei  Bedarf Informationsveranstaltungen, die der einheimischen    Bevölkerung einen Einblick in die entsprechenden

christlichen Konfessionen  und muslimischen Gruppierungen bieten. Auf Anfrage stehen sie auch den Einheimischen zu Fragen über die Konfession oder Religion der Asylsuchenden zur Verfügung. Schließlich stellen sie den Asylsuchenden nach einer Zeit der Eingewöhnung - auf deren ausdrücklichen Wunsch - auch die evangelischen und katholischen Gemeinden von Großmehring und Theißing vor.